Vorträge in Foren

V 1: Das Jugendstrafrecht und die ambulanten Maßnahmen: Vielfalt der Möglichkeiten – Einfalt der Praxis?
Referent: Gerhard Spiess, Universität Konstanz
Zum Inhalt

V 2: Versäultes System versus flexible Hilfe – Junge Menschen „zwischen den Stühlen“?
Referent: Dr. Andreas Oehme, Universität Hildesheim
Zum Inhalt

V 3: Begutachtung der Schuldfähigkeit bei Jugendlichen und Heranwachsenden
Referentin: Dr. Petra Schwitzgebel, Universität des Saarlandes, Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie
Zum Inhalt

V 4: Jugend online. Jugendliche und ihre Nutzung digitaler Medien
Referentin: Dr. Stefanie Rhein, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Zum Inhalt

V 5: Zum Verhältnis von krimineller Gefährdung und Kindeswohlgefährdung
Referent: Prof. Dr. Dr. Hauke Brettel, Philipps-Universität Marburg
Zum Inhalt

V 6: Aktuelle Rechtsprechung im Jugendstrafrecht
Referent: Prof. em. Dr. Bernd-Rüdeger Sonnen, Universität Hamburg
Zum Inhalt

V 7: Ultras – Jugendliche Fußballfans
Referent: Martin Winands, Universität Lüneburg
Zum Inhalt

V 8: Man kann nicht nicht kooperieren! Kommunikation und Kooperation im Jugendstrafverfahren
Referent: Peter Eichenauer, Institut Intasco, Dortmund
Zum Inhalt

V 9: Jugendgerichtsbarometer
Referentin: Prof. Dr. Theresia Höynck, Universität Kassel, Vorsitzende der DVJJV
Zum Inhalt

V 10: Jugendkriminalpolitik in Europa und den USA: Von Erziehung zu Strafe und zurück?
Referent: Prof. Dr. Frieder Dünkel, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Zum Inhalt

V 11: Delinquenz im Altersverlauf. Befunde der nationalen und internationalen kriminologischen Verlaufsforschung
Referent: Prof. Dr. Klaus Boers, Universität Münster
Zum Inhalt

V 12: Sozialtherapeutische Behandlung im Jugendstrafvollzug – Ein Überblick
Referent: Dr. Stefan Suhling, Kriminologischer Dienst im Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzuges
Zum Inhalt

V 13: Reflektionen zu Milieu und Lebenswelt von „randständigen, delinquenten“ Jugendlichen heute
Referent: Prof. Dr. Bernhard Haupert, Katholische Hochschule Mainz
Zum Inhalt

V 14: Das jugendrichterliche Dezernat – Hürden auf dem Weg zum Erziehungsgedanken
Referent: Stefan Caspari, Landgericht Dessau-Roßlau
Zum Inhalt

V 15: Forensische Unterbringung Jugendlicher: Zwischen Psychiatrie, Haft und Jugendhilfe
Referent: Dr. Falk Burchard, LWL Klinik Marsberg, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Zum Inhalt

V 16: Punitive Strategien im Jugendstrafrecht – Hintergründe und Konsequenzen
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Streng, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Zum Inhalt

V 17: Jugendliche und Glücksspiele: Spielanreize, Spielrisiken, Spielexzesse
Referent: Dr. Tobias Hayer, Universität Bremen
Zum Inhalt

V 18: Wer steuert die Erziehungsmaßregeln (Weisungen)? - Zur Zusammenarbeit von Jugendgericht und Jugendhilfe
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner, Ministerialrat a.D., Freie Universität Berlin
Zum Inhalt

Letzte Änderung dieser Seite: 
07.08.2013

29. JGT 2013

Jugend ohne Rettungsschrim

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend