Vorträge in Foren

V 1 Heranwachsende
Referentin: Prof. Dr. Ineke Pruin, Universität Bern
Zum Inhalt

V 2 Zuschreibung von Kriminalität und abweichendem Verhalten
Referent: Prof. Dr. Michael Jasch, Polizeiakademie Niedersachsen

V 3 Die Ökonomisierung der Jugendhilfe unter dem Blickwinkel fach- und rechtspolitischer Entwicklungen des SGB VIII
Referentin: Prof. Dr. Brigitta Goldberg, Ev. Hochschule RWL, Bochum

V 4 Delinquenz im Lebensverlauf. Befunde der nationalen und internationalen kriminologischen Verlaufsforschung
Referent: Prof. Dr. Klaus Boers, Universität Münster

V 5 Junge Frauen im Jugendstrafvollzug
Referierende: Prof. Dr. Frank Neubacher, Universität zu Köln
Dr. Verena Boxberg, Universität zu Köln

V 6 Die Evaluation des sog. "Warnschussarrestes" nach § 16a JGG - Ausgewählte Ergebnisse
Referentin: Prof. Dr. Theresia Höynck, Universität Kassel

V 7 Prävalenz, Entwicklung und Prävention von Kinderdelinquenz
Referent: Prof. Dr. Andreas Beelmann, Universität Jena

V 8 Risikofaktoren und Resilienz
Referent: Prof. Dr. Thomas Bliesener, KFN, Hannover
Zum Inhalt

V 9 Strukturelle Gewalt in Institutionen
Referent: Thomas Puffert, DLZ f. d. hess. Justizvollz., Wiesbaden
Zum Inhalt

V 10 Schnittstellen zwischen JGG und FamFG sowie die Rolle der Eltern im Jugendstrafverfahren
Referent: Dr. Thomas Meysen, DIJuF, Heidelberg

V 11 Die Reform der Polizeidienstvorschrift (PDV) 382 zur Bearbeitung von Jugendsachen
Referent: Werner Gloss, Polizeihauptkommissar, Nürnberg
Zum Inhalt

V 12 Wohin entwickelt sich das Jugendstrafrecht?
Referentin: Prof. Dr. Sabine Swoboda, Ruhr-Universität Bochum

V 13 Soziale Veränderungen
Referent: Ingo Leven, Kantar Public-TNS Deutschland, München

V 14 Situational Action Theory: Grundlagen und Praxisrelevanz eines neuen allgemeinen Ansatzes zur Erklärung abweichenden Verhaltens
Referent: Prof. Dr. Clemens Kroneberg, Universität zu Köln

V 15 Sexting in den digitalen Medien
Referent: Dr. Daniel Hajok, AKJM, Berlin

V 16 Die EU-Richtlinie über Verfahrensgarantien in Strafverfahren für Kinder
(= Personen im Alter von unter 18 Jahren), die Verdächtige oder beschuldigte Personen in Strafverfahren sind

Referent: RD Dr. Michael Sommerfeld, OStA a.D., BMJV, Berlin

V 17 Rechtsextreme und islamistische "Radikalisierung"
Referentin: Michaela Glaser, Deutsches Jugendinstitut, München

V 18 Aktuelle Rechtsprechung zum JGG
Referent: Dr. Mario Bachmann, Universität zu Köln

Letzte Änderung dieser Seite: 
14.03.2018

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend