Jugendarrest

Gesetzgebung zum Jugendarrestvollzug

Mit der Föderalismusreform ist auch die Gesetzgebungskompetenz für den Jugendarrest-vollzug vom Bund auf die Länder übergegangen. Gesetzliche Grundlage für den Vollzug des Jugendarrests ist in vielen Bundesländern nach wie vor die Jugendarrestvollzugsordnung aus dem Jahre 1976, zuletzt geändert am 08.12.2010.

In allen Bundesländern werden derzeit allerdings Jugendarrestvollzugsgesetze erarbeitet, zum Teil sind bereits entsprechende Gesetze verabschiedet und in Kraft. Die Landes- bzw. Regionalgruppen der DVJJ beteiligen sich mit Stellungnahmen zu den jeweiligen Gesetzentwürfen an den Gesetzgebungsvorhaben.

Wir dokumentieren hier die jeweiligen Ländergesetze bzw. die entsprechenden Entwürfe sowie etwaige Stellungnahmen der Landes- bzw. Regionalgruppen der DVJJ.


Letzte Änderung dieser Seite: 
20.03.2018

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend