Jugendstrafrecht ist Jungenstrafrecht - Zu Männlichkeit und Geschlechterrollen im Kontext von Delinquenz

5. März 2018

Die Kooperationsveranstaltung fand vom 23. - 25.02.2018 unter dem Titel "Jugendstrafrecht ist Jungenstrafrecht - Zu Männlichkeit und Geschlechterrollen im Kontext von Delinquenz" in Bad Boll statt.

Tagungsprogramm

Freitag, 23. Februar 2018

14:45 Begrüßung und Eröffnung der Tagung
Wolfgang Mayer-Ernst
Prof. Dr. Theresia Höynck
Dr. Ulrike Zähringer

15:00 Geschlechterrollen und Männlichkeitsnormen. Persistenz und Wandel von Sozialisationsbedingungen Jugendlicher
Prof. Dr. Kurt Mühler
Präsentation

16:00 Das Gehirn - im Umbau begriffen Die Rolle von Neurowissenschaften und Gehirnreifung
Dr. Daniel Passow
Präsentation

17:15 Junge Männer in der Kriminalstatistik Kriminologische Perspektiven
Dr. Christian Walburg
Präsentation




Samstag, 24. Februar 2018

09:00 Migration und Männlichkeit Konstruktionen von Männlichkeit zwischen Marginalisierung und Kulturalisierung
Dr. Tina Spies
Präsentation

10:00 Täter- und Opferrollen in geschlechtertheoretischer Perspektive
Dr. Anke Neuber
Präsentation

11:30 Auseinandersetzungen von Polizei und jungen Männern – Eine Bühne von Maskulinitäten
Prof. Dr. Joachim Kersten

14:30 Erfahrungsaustausch in vier Workshops
Workshop 1
Ein Mann, ein Bild vom Mann!
Zur Bearbeitung von Männlichkeitskonzepten im Rahmen von sozialen Trainingskursen
Andreas Schmiedel

Workshop 2
Radikal werden - radikal bleiben?
Sozialpädagogisches Arbeiten mit Jugendlichen mit Radikalisierungstendenzen
Frank Koch

Workshop 3
Sexualisierte Übergriffe
Zur Arbeit mit sexualisiert übergriffigen Jugendlichen und jungen Männern
Helmut Maier
Präsentation

Workshop 4
Umgang mit aggressiven und gewaltbereiten jungen Männern aus pädagogischer Perspektive
Einordnen, eigene Haltung, eigene Anteile und Deeskalation
Bernd Mergler Birgit Münchenbach


16:30 Fortsetzung der Arbeit in den vier Workshops


Sonntag, 25. Februar 2018

09:15 Berichte aus den vier Workshops

10:45 Prekäre Identitäten, prekäre Sinnstiftungen Junge Männer im Übergang Schule - Beruf
Dr. Martin Koch

12:00 Ende der Tagung



Letzte Änderung dieser Seite: 
5. März 2018

+++ 4. Bundeskongress - "Flucht nach vorne" +++

Vom 19. bis 21.09.2018 findet der 4. Bundeskongress der Jugendhilfe im Strafverfahren und der ambulanten sozialpädagogischen Angebote für straffällig gewordene junge Menschen unter dem Titel "Flucht nach vorne" in Bad Kissingen statt. Nähere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier.

+++ Veranstaltungskalender +++

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend