Methoden der Sozialen Trainingskurse - Hofgeismar

Datum der Veranstaltung: 
22. Mai 2019 bis 24. Mai 2019
Veranstaltungsort: 
Evang. Tagungsstätte - Hofgeismar
Anmeldeschluss: 
19. April 2019
Teilnahmegebühr: 
EUR 395,- inkl. Unterbringung im Einzelzimmer und Verpflegung (EUR 365,- für DVJJ-Mitglieder)
Veranstaltungsnummer: 
V 19/08
nein

Die ausschlaggebenden Wirkungsweisen in der Gruppenarbeit mit straffällig gewordenen Jugendlichen werden von zwei Vorgängen getragen: Dem Erkennen der Regeln, nach denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Beziehung zueinander treten und der bewussten Veränderung dieser Regeln, wofür das Erkennen wiederum die Voraussetzung darstellt. In der Gruppendynamik kommt also die Technik der „Verfremdung des Vertrauten“ zur Anwendung. Die Gruppenleitung organisiert, provoziert und gestaltet diesen Prozess. Dafür benötigt sie spezifisches Wissen und methodische Kompetenzen, die im Rahmen des Seminars vermittelt werden.

Das Seminar ist aktuell leider ausgebucht. Für einen Platz auf der Warteliste senden Sie bitte eine freseatdvjj [dut] de (E-Mail) an Herrn Julian Frese oder melden sich telefonisch unter: 0511 348 36 42.

Termin: 22.05., 13 Uhr bis 24.05.2019, 13 Uhr

Tagungsort: Evangelische Tagungsstätte, Gesundbrunnen 8, 34369 Hofgeismar

Seminarleitung: Werner Possinger, Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Betriebswirt (FH), Institut für Kriminalpädagogik, Würzburg

Inhalte: Qualitätsstandards für Soziale Trainingskurse | Kenntnis und geübte Anwendung methodischer Bausteine: Checkliste für einen Gruppen vertrag: Was soll vorher geklärt werden? | Wichtige soziale Fertigkeiten im Jugendalter: Was sollten Jugendliche können? | Gruppendynamische Übungen und soziodynamische Rangstrukturen | Beratungswissen: Systemische Interventionen, Frageformen, Hypothesenbildung | Motivierende Gesprächsführung in Zwangskontexten | Themenzentrierte Interaktion (TZI) als pädagogische Rahmenkonstruktion | Kompetenzen für Gruppenleiter/ innen in („schwierigen“) Gruppensituationen | Reifestadien in Gruppenverläufen | Der selbst gedrehte Videofilm als Medium für Jugendliche zur Wahrnehmung von neuen Erkenntnissen | Interaktionsübungen aus der Erlebnispädagogik

Methoden: Kurze Impulsreferate, praktische Übungen, Interaktion in kleinen Gruppen

Zielgruppe:Fachkräfte bei öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe und der Bewährungshilfe

Anmeldeschluss: 19.04.2019

Veranstaltungs-Nr.: V 19/08

+++ Veranstaltungskalender 2019 +++

Den aktuellen Veranstaltungskalender 2019 finden Sie hier.

+++ 29. Praktikertagung +++

Die 29. Praktikertagung der Ambulanten Sozialpädagogischen Angebote für straffällig gewordene junge Menschen, findet vom 20. bis 22. November 2019 unter dem Titel: "#WeDo - wir machen das!", in Hofgeismar statt. Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend