Frei sprechen & souverän auftreten. Ein Präsentationstraining für Pädagoginnen und Pädagogen – Nürnberg

18. September 2019 bis 20. September 2019

Datum der Veranstaltung:
18. September 2019 bis 20. September 2019

Veranstaltungsort:
Akademie Caritas Pirckheimer Haus (CPH), Königsstr. 64, 90402 Nürnberg

Anmeldeschluss:
16/08/2019

Teilnahmegebühr:
EUR 395,- inkl. Unterbringung im Einzelzimmer und Verpflegung (EUR 365,- für DVJJ-Mitglieder)

Veranstaltungsnummer:
V 19/15

Als Pädagogin oder Pädagoge gehört es auch zu Ihrem Job, sich und Ihr Anliegen zu präsentieren. Die Herausforderungen sind vielfältig: Ob als Jugendhilfe im Strafverfahren, bei einer Fachtagung oder der Moderation Ihres Teams. In diesem Seminar bekommen Sie ein intensives Training Ihrer Sprechweise, Ihres Auftritts und Ihre Wirkung. Und Sie erkennen Ihre persönlichen und professionellen Stärken, um sich und Ihr pädagogisches Anliegen noch souveräner zu präsentieren. Darüber hinaus geht es hier auch um die Stärkung eines beruflichen Selbstbewusstseins, um fachliches und persönliches Empowerment.

Seminarleitung: Ursula Nisser ist Theaterpädagogin (BuT) und Dipl. Sozialpädagogin. Trainerin & Coach für Kommunikation, Präsentation und Teamentwicklung. Konfliktmoderation in Teams. Moderatorin von Radiosendungen, Veranstaltungen & Zukunftswerkstätten. Langjährige Erfahrung in der Leitung theaterpädagogischer Sozialer Trainingskurse nach § 10 JGG.

Methoden: Kurze Theorieeinheiten. Spritzige Lockerungs- und Aufwärmübungen aus dem Sprech- und Schauspieltraining. Kleingruppenarbeit. Spot auf die persönlichen und professionellen Stärken. Kurzpräsentationen mit exaktem Feedback. Transfer in den Praxisalltag. Spaß. Humor.

Inhalte: Präsenz, Wahrnehmung, Ansprechhaltung | Auftritt und Wirkung | Kräftige Stimme und klare Sprechweise | Klarer Vortrag | Umgang mit Lampenfieber | Die eigenen Stärken I Persönliche Souveränität

Beachten Sie bitte: In diesem Seminar wird intensiv trainiert. Hier wird kein Skript mit den gängigen Theorien abgearbeitet.

Termin: 18.09., 13 Uhr bis 20.09.2019, 13 Uhr