ZJJ - Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe

AKTUELL: Ab dem kommenden Jahr gibt es zwei wichtige Neuerungen bei der ZJJ: Zum einen werden wir für die Fachbeiträge ein so genanntes Peer Review – Verfahren einführen, d.h., dass ab Heft 1/2019 alle eingehenden Beiträge vor der Veröffentlichung von zwei unabhängigen Gutachtern nach einem vorgegebenen Schema geprüft und bewertet werden. Dieses Vorgehen ist bei vielen Fachzeitschriften mittlerweile Standard und insbesondere für junge WissenschaftlerInnen ein wichtiges Kriterium bei der Frage, wo sie ihre Beiträge publizieren.
Zum anderen wird die ZJJ künftig auch digital zur Verfügung gestellt – Mitglieder und AbonnentInnen können dann nicht nur das aktuelle Heft online lesen, sondern erhalten auch Zugriff auf sämtliche verfügbaren früheren Hefte und Beiträge. Über den genauen Zugangsweg und die nötigen Zugangsdaten werden wir gesondert informieren.
------------------------------------------------------------------------------------------------------
ISSN 1612-1864

Die ZJJ ist eine interdisziplinäre Fachzeitschrift für Praxis und Wissenschaft, die alle mit jugendlicher Delinquenz zusammenhängende Themenbereiche abdeckt. Wir freuen uns über die Einsendung von Artikel-Angeboten; bitte beachten Sie zu den Formalia unbedingt die AutorInnenhinweise.

Schwerpunkte

  • Jugendstrafrecht
  • Tätigkeit der Jugendhilfe im Strafverfahren / Jugendgerichtshilfe
  • Theorie und Praxis der erzieherischen Arbeit mit straffällig gewordenen jungen Menschen
  • Kriminologie der Jugenddelinquenz
  • Jugendstrafvollzug

Als besonderen Service zum "Reinschnuppern" stellen wir, beginnend mit Heft 3/14, pro ZJJ-Ausgabe einen ausgesuchten Beitrag zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diesen Beitrag finden Sie - ebenso wie das Inhaltsverzeichnis und Informationen zur thematischen Ausrichtung aller Beiträge im Heft - auf der Seite zur jeweiligen ZJJ-Ausgabe.

Abonnement

Das Jahres-Abo der ZJJ (4 Ausgaben) kostet regulär 80,-, für Schüler/innen, Studierende und Auszubildende (bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises) 50,-. Ein Einzelheft der ZJJ kostet 22,-.
Das Bestellformular können Sie als pdf-Datei herunterladen und uns als Email-Anhang, per Fax oder Brief zukommen lassen.

Ein Jahres-Abo (4 Ausgaben) kostet für Hochschulen/Bibliotheken/Universitäten 250,- € incl. digitaler Version mit IP-gesteuertem Zugang.
Für eine entsprechende Lizenz verwenden Sie bitte das folgende Bestellformular.

Gerne übersenden wir Ihnen bei Interesse ein kostenloses Probeheft der ZJJ, bitte schicken Sie dazu eine Email mit Ihrer Adresse an dissenatdvjj [dut] de (Christina Dissen).

 

AutorInnenhinweise

Mediadaten




Letzte Änderung dieser Seite: 
13.11.2018

+++ Heft 4/18 der ZJJ ist da +++

Ausgabe 4/2018 der ZJJ ist erschienen und dem Schwerpunkt "Herausfordernde Zielgruppen" gewidmet.
Mehr >>

Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend