ZJJ - Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe

ISSN 1612-1864

Die ZJJ ist eine interdisziplinäre Fachzeitschrift für Praxis und Wissenschaft, die alle mit jugendlicher Delinquenz zusammenhängende Themenbereiche abdeckt. Wir freuen uns über die Einsendung von Artikel-Angeboten; bitte beachten Sie zu den Formalia unbedingt die AutorInnenhinweise.

Schwerpunkte

  • Jugendstrafrecht
  • Tätigkeit der Jugendhilfe im Strafverfahren / Jugendgerichtshilfe
  • Theorie und Praxis der erzieherischen Arbeit mit straffällig gewordenen jungen Menschen
  • Kriminologie der Jugenddelinquenz
  • Jugendstrafvollzug

Als besonderen Service zum "Reinschnuppern" stellen wir, beginnend mit Heft 3/14, pro ZJJ-Ausgabe einen ausgesuchten Beitrag zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diesen Beitrag finden Sie - ebenso wie das Inhaltsverzeichnis, Informationen zur thematischen Ausrichtung aller Beiträge im Heft und das Editorial - auf der Seite zur jeweiligen ZJJ-Ausgabe.

Abonnement

Das Jahres-Abo der ZJJ (4 Ausgaben) kostet regulär 65,-, für Schüler/innen, Studierende und Auszubildende (bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises) 35,-. Ein Einzelheft der ZJJ kostet 18,-.

Das Bestellformular können Sie als pdf-Datei herunterladen und uns als Email-Anhang, per Fax oder Brief zukommen lassen.

Gerne übersenden wir Ihnen bei Interesse ein kostenloses Probeheft der ZJJ, bitte schicken Sie dazu eine Email mit Ihrer Adresse an dissen [edd] dvjj [dot] de (Christina Dissen).

 

AutorInnenhinweise

Mediadaten

Letzte Änderung dieser Seite: 
18.01.2017

+++ Heft 4/16 der ZJJ ist da +++

Ausgabe 4/2016 der ZJJ ist erschienen und dem Schwerpunkt "Sucht und Suchtmittelkonsum" gewidmet. Mehr >>

Förderer

Die DVJJ wird gefördert aus Mitteln des

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend