Jour Fixe der polizeilichen Jugendsachbearbeitung | Online

11. Juli 2024

Datum der Veranstaltung:
11. Juli 2024

Veranstaltungsort:
Online

Anmeldeschluss:
08/07/2024

Teilnahmegebühr:
kostenfrei

Veranstaltungsnummer:
V 23/16.7

Welche Fragestellungen und Probleme beschäftigen die polizeiliche Jugendsachbearbeitung? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es in den Bundesländern? Was macht gute Jugendsachbearbeitung aus und wie kann der Spagat zwischen Theorie und Praxis gelingen?

Für diese und andere Fragen bietet Ihnen die BAG Polizei in der DVJJ einen moderierten Erfahrungsaustausch an.

Thema dieser Veranstaltung:

Prävention? Machen alle alles? Jugendsachbearbeitende zwischen Schulunterricht und Strafverfolgung

Prävention ist ein argumentativer Alleskleber (Albrecht 2010). Mit Prävention wird alles begründet: Der Schulunterricht, die Jugendschutzstreife, die Jugendstrafe. Und immer sind Jugendsachbearbeitende involviert. Nach einem kurzen wissenschaftlichen Input zum weiten Feld der polizeilichen Prävention werden sich die Teilnehmenden über ihre Praxis in der präventiven Arbeit austauschen können. Dadurch werden Argumente für ein Für und Wider deutlich und zum Schluss der Versuch unternommen, diese zusammenzufassen.


Wann?

  • Jeden zweiten Donnerstag im Quartal
  • 11.07.2024, Uhrzeit: 17.00 bis ca. 18.30 Uhr; ein späteres Dazukommen oder früheres Gehen ist möglich
  • Weitere Termine: 10.10.2024

Wo?

  • Online via Zoom; der Link wird Ihnen kurz vor der Veranstaltung zugesandt

Wer?

  • Jugendsachbearbeitende der Polizei der Länder und des Bundes. Eine DVJJ-Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung
Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Rüdiger Schilling unter bag-polizei@dvjj.de zur Verfügung.

Organisatorisches
Die Veranstaltung findet online via ZOOM statt. Sie erhalten die Zugangsdaten einige Tage vor der Veranstaltung, für die Teilnahme reicht ein kostenloser ZOOM-Zugang aus. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Datenschutzhinweise.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Teilnahme an der ZOOM-Konferenz über ihr Endgerät möglich ist. Sie benötigen dazu kein spezielles Programm, aber eine stabile Internetverbindung und eine Webcam sowie ein Mikrofon.

Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen nach Ablauf der Anmeldefrist (s. o.) nicht berücksichtigt werden können.